Arbomedia sieht rot

Mittwoch, 13. November 2002

Der am Neuen Markt notierte Werbezeitenvermarkter Arbomedia schreibt im 3. Quartal wieder rote Zahlen. Der Verlust vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen beträgt 0,2 Millionen Euro, verglichen mit einem Gewinn von 0,4 Millionen Euro im Vorquartal. Arbomedia macht vor allem die saisonale Schwäche der Werbeindustrie für den Verlust verantwortlich.
Meist gelesen
stats