Aral testet neue Vertriebsform für IT-Produkte

Donnerstag, 13. November 2003

Die Tankstellenkette Aral ergänzt testweise ihr Sortiment um IT-Produkte. Kunden im Ruhrgebiet können das neue Warenangebot an neun Tankstellen nutzen. Die neue Verkaufsform E-Point, die aus einem Regalsystem und einem angeschlossenen Internet-Terminal besteht, bietet IT-Produkte wie zum Beispiel Computerzubehör und Unterhaltungsmedien auf DVD. Der Terminal dient den Kunden als elektronische Einkaufshilfe und unterstützt bei der Suche nach Zubehör. Durch den Testbetrieb will die BP-Marke Aral die Akzeptanz der E-Points bei den Tankstellenkunden untersuchen. Das Angebot wird mit Plakaten an der Tankstelle beworben. rp
Meist gelesen
stats