Apple bietet deutsche Serien bei iTunes an

Mittwoch, 02. April 2008
Themenseiten zu diesem Artikel:

Apple Apple iTunes ZDF ProSieben Sat.1 Brainpool Store


Apple bietet im deutschen iTunes Store ab sofort verschiedene deutsche TV-Formate und US-Fernsehserien an. Dabei kooperiert Apple mit Pro Sieben und Sat 1, dem ZDF, MTV Networks, der Produktionsfirma Brainpool und dem US-Network ABC. "Wir freuen uns gleich zum Start über 35 Fernsehserien im deutschen iTunes Store anbieten zu können," sagt Eddy Cue, Vice President iTunes von Apple. Zu den abrufbaren Formaten gehören Serien wie "Stromberg", "Switch" und "South Park", Dokumentationen des ZDF und US-Serien wie "Lost", "Desperate Housewives" und "Grey's Anantomy".

Die im iTunes Store verfügbaren TV-Sendungen können nach dem Kauf heruntergeladen und auf einem Mac oder PC, iPods oder über Apple TV auf dem Breitbild-Fernseher angeschaut werden. Pro Folge liegen die Preise für eine TV-Serie zwischen 1,99 Euro und 2,49 Euro.

Viele TV-Sender werten ihre Inhalte verstärkt auch über das Internet aus. "Mit diesem Angebot unterstreichen wir die Strategie, unsere Inhalte umfassend und auf allen Plattformen auszuwerten, die unsere Zielgruppen nutzen", sagt zum Beispiel Catherine Mühlemann, Geschäftsführerin von MTV Networks Germany: "Neben unseren vielfältigen eigenen Kanälen, gehen wir verstärkt dazu über, unseren Content auch auf externen Plattformen und in Download-Stores anzubieten." dh

Mehr zum Thema TV-Inhalte im Internet lesen Sie auch in HORIZONT 14/2008, die am 3. April erscheint.



Meist gelesen
stats