Aperto verpasst WWF-Website neuen Anstrich

Mittwoch, 15. Februar 2012
Aperto arbeitet seit März 2011 für den WWF
Aperto arbeitet seit März 2011 für den WWF


Menschen für den Naturschutz begeistern: Damit das noch besser über die Website funktioniert, hat der WWF Deutschland seinen Internetauftritt überarbeiten lassen. Den Auftrag dazu erhielt die Berliner Digitalagentur Aperto. Die neue Seite im Magazin-Design soll WWF.de zum "Knotenpunkt" für alle Informationen, Kampagnen, Social-Media-Aktionen und Spendenprozesse machen. Aperto hat eigenen Angaben zufolge Wert auf optimale Nutzerfreundlichkeit und User-Experience gelegt, um möglichst hohe Konversionsraten in Sachen Spenden und Mitgliedschaften zu legen. Die Farbgebung und Schriftgrößen wurden angepasst, Nachrichten, Facebook- und Twitter-News haben einen prominenten Platz direkt auf der Startseite bekommen.

Aperto betreut den WWF bereits seit März 2011. Der Digitaldienstleister setzte im Mai die Promi-Kampagne "Wald.Meister" im Netz um. Zum Kundenstamm der Agentur gehören unter anderem die Hilfsorganisation SOS Kinderdorf, das Europäische Parlament, die Hochschulinitiative "Studieren in Fernost", Continental, Migros und Volkswagen. jm
Meist gelesen
stats