Anzeigenstatisik: Leichter Aufwärtstrend hält im Juli an

Montag, 02. August 2004

Im Juli bestätigt sich der leichte Aufschwung im Anzeigenmarkt: Nach der aktuellen Anzeigenstatisik ZAS des Bundesverbands Deutscher Zeitschriftenverleger wurden zwischen Januar und Juli 128.670,9 Seiten verkauft, 4,1 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Chef im Anzeigen-Ring bei den aktuellen Magazinen ist der "Stern" mit 2493,9 Seiten und einem Plus von 7,1 Prozent. "Focus" folgt mit plus 1,8 Prozent auf 2448,3 Seiten. "Der Spiegel" kommt auf 2063,9 Seiten (plus 0,3 Prozent). he
Meist gelesen
stats