Antwerpes geht an die Börse

Donnerstag, 02. März 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

Frank Antwerpes Portalgeschäft Europa


Der Kölner New Media-Dienstleister Antwerpes plant im 2. Quartal dieses Jahres an die Börse zu gehen. Antwerpes will sein Portalgeschäft ausbauen und europaweit expandieren, gibt der Antwerpes-Vorstandsvorsitzende Frank Antwerpes an. Dies solle mit den Mitteln finanziert werden, die dem Unternehmen aus dem Börsengang zufließen werden. Ziel des Unternehmens sei, in Europa zum Marktführer für Internetlösungen im Bereich Healthcare und Business-to-Business zu werden, kündigt Antwerpes an.
Meist gelesen
stats