Antwerpes erwirbt Mehrheitsbeteiligung an Editworks

Freitag, 16. Juli 2004

Die Kölner Agenturgruppe Antwerpes, die vor allem in den Bereichen Newmedia und Pharma tätig ist, hat sich gegen einen Kaufpreis von 140.000 Euro mit 51 Prozent an der Gesellschaft für digitale Medien Editworks mit Sitz in Marburg beteiligt. Die restlichen Gesellschaftsanteile in Höhe von 49 Prozent verbleiben bei den Gründern und Geschäftsführern Stephan Feifel und Christoph Janssen.

Editworks betreibt unter anderem die "Virtuelle Videothek für die Medizin" unter www.vvfm.de. Das Videoportal eröffnet Ärzten Zugang zu rund 300 medizinischen Filmen. Es ergänzt in Zukunft Doccheck, das medizinische Fachinformationsportal von Antwerpes. ems
Meist gelesen
stats