Angebot von Berlusconi für Pro Sieben Sat 1 aussortiert

Donnerstag, 09. November 2006

Silvio Berlusconi ist nach Informationen der Nachrichtenagentur Reuters im Bieterverfahren um Pro Sieben Sat 1 aus dem Rennen. Das Angebot von Berlusconis Mediaset sei vor allem wegen des zu erwartenden politischen Widerstands gegen ein Engagement des ehemaligen italienischen Ministerpräsidenten aussortiert worden, sagte ein mit dem Vorgang vertrauter Informant der Nachrichtenagentur. Laut Mediaset habe man von den Verkäufern bislang keine offizielle Mitteilung erhalten. Experten rechnen nun mit der Übernahme von Pro Sieben Sat 1 durch Finanzinvestoren. Unter anderem hatten die Private-Equity-Gesellschaften Permira, KKR, Apax und Goldman Sachs Gebote für die zum Verkauf stehenden Anteile von Pro Sieben Sat 1 abgegeben. Nach Informationen von Reuters sind zehn Angebote bei den derzeitigen Eignern um Haim Saban eingegangen. Pro Sieben Sat 1 gibt heute die Geschäftszahlen für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres bekannt. dhe

Meist gelesen
stats