Anga droht Telekom mit Klage

Montag, 26. Juli 1999

Der Verband Privater Kabelnetzbetreiber Anga, in dem 89 lokal-regionale Betreiber organisiert sind, plant, gerichtlich gegen die Telekom vorzugehen. Per einstweilige Verfügung, die beantragt werden soll, will der Verband dem Monopolisten verbieten, digitale Fernsehkanäle ohne Genehmigung durch die Netze seiner Mitglieder zu leiten. Ihre Netze erreichen immerhin 7,5 Millionen Haushalte in Deutschland und eine Million in der Schweiz. Darüber hinaus verlangt der Verband, daß seine Mitglieder in die Verhandlungen mit Endkunden mit einbezogen werden. Insbesondere angesichts der bevorstehenden Digitalisierung und Regionalisierung will der Anga vorsorgen, damit seine Mitglieder künftig nicht von der Telekom abhängig sind, sondern auch von anderen Lieferanten TV-Programme und Multimedia-Dienste beziehen können.
Meist gelesen
stats