Andrew Robertson wird CEO von BBDO Worldwide

Freitag, 14. Mai 2004

Wachwechsel bei BBDO Worldwide: Andrew Robertson, bislang CEO von BBDO North America, rückt an die Spitze des internationalen Agenturnetzwerks aus der Omnicom-Gruppe. Robertson, 43 löst Allen Rosenshine ab, der künftig nur noch als Chairman amtieren soll.

Robertson führt seit 2001 die Geschäfte von BBDO im nordamerikanischen Markt. Davor war er Chef von Abbott Mead Vickers BBDO in London. Seine Werberlaufbahn begann der Brite bei Ogilvy & Mather. Seine weiteren Stationen: J. Walter Thompson und WCRS. mam
Meist gelesen
stats