Andrew House steigt bei Sony zum weltweiten Marketingchef auf

Mittwoch, 14. September 2005
-
-

Der Umbau der Führungsetage beim japanischen Elektronikriesen Sony geht weiter. Nach der Ernennung des Briten Howard Stringer zum Konzernchef steigt nun dessen Landsmann Andrew House zum Chief Marketing Officer auf. In dieser neu geschaffenen Position, die dem wachsenden Konkurrenzdruck und der geplanten Repositionierung der Marke Rechnung trägt, wird der 40-Jährige das weltweite Marketing verantworten. Seine Hauptaufgabe ist es, das Cross-Marketing zwischen den verschiedenen Geschäftsbereichen der Sony-Gruppe zu verstärken. House ist seit 15 Jahren für Sony tätig. Im Jahr 1990 stieg er zunächst im Bereich Corporate Communications bei der Sony Corporation ein, um nach fünf Jahren zum Tochterunternehmen Sony Computer Entertainment zu wechseln.

Im März stieg er in der US-Ländergesellschaft des Playstation-Anbieters zum Vice President Marketing auf. Im Jahr 2002 wurde er schließlich zum Executive Vice President von Sony Computer Entertainment America ernannt. Ein Jahr später übernahm er dort zusätzlich die Verantwortung für das Marketing. Als Chief Marketing Officer berichtet er an den weltweiten Konzernchef Stringer. mas

Meist gelesen
stats