Andreas Terstiege leitet Unternehmensentwicklung der FR

Montag, 05. Mai 2008
Andreas Terstiege
Andreas Terstiege

Seit Anfang Mai ist Andreas Terstiege, 43, Leiter des neu geschaffenen Bereichs Unternehmensentwicklung und Neue Märkte der "Frankfurter Rundschau" (FR). Er fungiert zugleich als Unternehmenssprecher der "FR". Als Leiter der Unternehmensentwicklung ist Terstiege verantwortlich für die Entwicklung crossmedialer Angebote für Verlag und Redaktion, für die Fortentwicklung von Synergien mit der Gruppe M. DuMont Schauberg (MDS), zu der die "FR" gehört, und die Entwicklung neuer Erlösfelder.

Terstiege hat Volkswirtschaft und Wirtschaftsethik an den Universitäten Mainz und Münster studiert. Nach seinem Studium volontierte er 1995 bei der Sächsischen Zeitung, arbeitete in der Wirtschaftsredaktion und leitete die Lokalredaktion Görlitz. 1999 wurde er Geschäftsführender Redakteur der Zeitung. 2002 wechselte Terstiege als Chef vom Dienst zum Kölner Stadt-Anzeiger (MDS). Dezember 2006 wechselte Terstiege zur "Frankfurter Rundschau" die eine halbes Jahr vorher mehrheitlich von MDS erworben wurde. Hier begeleitete er als Chef vom Dienst und Geschäftsführender Redakteur die Umstellung der Zeitung vom nordischen Format auf das Tabloidformat. dh

Meist gelesen
stats