Andreas Lebert wird Brigitte-Chef

Donnerstag, 04. Juli 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Andreas Lebert Chefredaktion Beatrix Kruse Anne Volk


Spätestens zum 1. Oktober soll der "SZ-Magazin"-Gründer Andreas Lebert die Chefredaktion der G+J-Zeitschriften "Brigitte" und "Brigitte Woman" übernehmen. Lebert tritt die Nachfolge von Beatrix Kruse an, die nach Querelen mit der Redaktion ausgeschieden ist. Interimistisch hat die Brigitte-Herausgeberin Anne Volk die Redaktion geleitet.

Der 46-jährige Lebert war bereits von 1986 bis 1989 Ressortleiter bei "Brigitte". 1990 gründete er das "SZ-Magazin", unter seiner Leitung entstand auch das Jugendmagazin "Jetzt". Von 1996 bis 1997 war er stellvertretender Chefredakteur des STERN. Zuletzt hatte Lebert mit seiner Firma Lebert Medienproduktion unter anderem die Zeitschrift für werdende Mütter, "Mom", zusammen mit G+J entwickelt.
Meist gelesen
stats