Andrea Albrecht wird Vizechefin von Leo Burnett

Mittwoch, 28. Juli 2010
Andrea Albrecht rückt bei Leo Burnett auf
Andrea Albrecht rückt bei Leo Burnett auf

Die Frankfurter Agentur Leo Burnett befördert Andrea Albrecht zur Vizechefin hinter CEO Anthony Gibson. Offiziell firmiert sie als Deputy Managing Director. Die Position wurde neu geschaffen. Ziel ist es, mit einem weiteren Gesicht für den deutschen Markt das Geschäft der Agentur auszubauen. Zudem soll Albrecht Gibson entlasten, der sich verstärkt um die Führung der Gruppe und um internationale Aufgaben kümmert. "Andrea Albrecht passt hervorragend auf das Anforderungsprofil. Sie ist in der Branche gut verdrahtet, kennt den deutschen Markt sehr gut und hat gute Verbindungen in das Netzwerk", sagt Gibson. Die 39-Jährige soll die Agentur am Standort Frankfurt zusammen mit Kreativchef Andreas Pauli führen. Gemeinsam mit ihm soll sie die kreative Ausrichtung von Leo Burnett vorantreiben. In diesem Zusammenhang werden in den kommenden Wochen weitere Schlüsselpositionen besetzt, teilt die Publicis-Tochter mit. Zu den Aufgaben der Vizechefin, die ihr neues Amt am 1. August antritt, gehört auch die Führung des Client Service Departments.

Albrecht ist seit 2005 für Leo Burnett tätig. Zwei Jahre davon arbeitete sie in der Agenturzentrale in Chicago. Zuletzt führte sie als Client Service Director die internationale Marlboro-Unit im Frankfurter Büro. Frühere Agenturstationen von Albrecht waren Y&R und Damm. mam

 
Mehr zum Thema lesen Sie in HORIZONT-Ausgabe 30/2010 vom 29. Juli.
Meist gelesen
stats