Amtlich: G+J darf National Geographic weiter herausgeben

Donnerstag, 12. Oktober 2006

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass der Verlag Gruner + Jahr (G+J) wie bisher die deutsche Ausgabe des Magazins "National Geographic" auf den Markt bringen darf. Damit weiß der BGH-Kartellsenat einen Einspruch des Bundeskartellamts zurück. Dieses wertete 2004 den Lizenzerwerb als Zusammenschluss, der der Fusionskontrolle unterliege. Das Gericht kam hingegen zum Schluss, dass der Lizenzvertrag nicht unter die Zusammenschlusskontrolle nach deutschem Kartellrecht falle. Das Wissensmagazin erscheint nun weiterhin bei G+J. gen
Meist gelesen
stats