Amir Kassaei wird Jury-Präsident bei den London International Awards

Montag, 19. März 2012
Amir Kassaei wird Jurychef in der Sparte Integrated Campaign
Amir Kassaei wird Jurychef in der Sparte Integrated Campaign

Die Jurypräsidenten der 27. London International Awards stehen fest. Unter den insgesamt neun Vorsitzenden befindet sich Amir Kassaei. Der weltweite Kreativchef von DDB sitzt auf dem Chefsessel in der Wettbewerbssparte Integrated Campaign. Unterstützung aus Deutschland bekommt der ehemalige Kreativchef der deutschen DDB-Holding von Doerte Spengler-Ahrens. Die Kreativchefin von Jung von Matt/Fleet in Hamburg ist eine der acht Juroren, denen Kassaei vorsteht. Von Berlin wird Bert Peulecke in die britische Hauptstadt anreisen. Der Geschäftsführer Kreation von Kemper Trautmann in Berlin wird unter Jurychef Nick Law, Chief Creative Officer von R/GA, die eingereichten Arbeiten in der Kategorie Digital bewerten. Mit Peulecke zusammen könnten Matthias Spaetgens und Martin Schmid nach London fliegen. Spaetgens, Managing Director Kreation von Scholz & Friends in Berlin, wurde von den Organisatoren in die Jury Non-Traditional, Print, Poster und Billboard berufen. Jurychef hier ist Steve Back, Chief Creative Officer von Ogilvy & Mather in Singapur.

Schmid, Regisseur der Berliner Produktionsfirma Jo Schmid, ist Mitglieder der Jury TV, Cinema, Online Film / Production, Post-Production. Auf dem Chefsessel in dieser Sparte sitzt Anna Fawcett, Executive Producer von Filmgraphics Entertainment in Sydney. Die komplette Jury der LIA gibt es hier. Die Preisverleihung findet im November statt. jm
Meist gelesen
stats