Amazon.com verbucht starke Umsätze in Europa

Donnerstag, 17. Februar 2000

Amazon.com hat erstmals Zahlen zu seinem Geschäft in Europa bekannt gegeben: Amazon.de, die deutsche Tochter des amerikanischen Onlinebuchhändlers, hat im vierten Quartal 1999 einen Netto-Umsatz von 51,3 Millionen Mark erzielt, was im Vergleich zum vierten Quartal 1998 einer Steigerung von 440 Prozent entspricht. In Europa hat Amazon.com im vierten Quartal 1999 knapp 140 Millionen Mark (71 Millionen Dollar) mit Büchern und CDs umgesetzt. Davon entfielen etwa 82 Millionen Mark (41,6 Millionen Dollar) auf die britische Website und knapp 58 Millionen Mark (29,4 Millionen Dollar) auf die deutsche Website. Weltweit erzielte das Unternehmen im vierten Quartal einen Umsatz von mehr als 1,3 Milliarden Mark (676 Millionen Dollar) bei einem Verlust von knapp 365 Millionen Mark (185 Millionen Dollar). Zum Jahresumsatz von Amazon.de für 1999 macht das Unternehmen keine Angaben. Auch zum Thema Expansion hielt sich Joseph Galli, President und Chief Operating Officer von Amazon.com, bedeckt. Das Unternehmen werde sicherlich in Zukunft in Europa weitere Sites aufbauen, sagte Galli. Welches Land dafür konkret in Frage kommt, ließ Galli offen. Nach Großbritannien und Deutschland sei Frankreich in Westeuropa allerdings der interessanteste Markt, deutete Galli an. Dies lässt zumindest vermuten, dass Amazon.com plant, als Nächstes eine Website in Frankreich zu starten.
Meist gelesen
stats