Amazon.com entwickelt eigene Suchmaschine

Donnerstag, 25. September 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Amazon Suchmaschine Google Yahoo! Inc. WSJ Nordkalifornien eBay


Amazon.com plant offenbar eine eigene Suchmaschine zu entwickeln, um so Google und Yahoo Konkurrenz machen zu können. Amazon.com hat dazu nach Informationen des "Wall Street Journal" das Unternehmen A9 gegründet, das in Nordkalifornien seinen Sitz hat. Das Unternehmen solle Software entwickeln, mit der Käufer bei der Produktsuche im Internet zu Amazon.com gelenkt würden, da die Suchmaschinen immer häufiger der Einstiegspunkt in das Internet seien und die Konsumenten nicht direkt die Onlineshops besuchen, um Produkte auszuwählen würden.

Derzeit hat Amazon.com und auch Ebay.com Verträge mit Google, die bei einer Vielzahl von Suchbegriffen einen so genannten "sponsored Link" einblenden, der zu einer Kategorienseite oder Suchabfrage der E-Commerce-Anbieter führt.

Google macht indes mit der Einführung der Toolbar 2.0 in einer deutschen Version von sich reden. Nutzer der Suchmaschine können über das Browser-Tool einen Pop-up-Blocker einschalten, der für sie im gesamten Web jeglichen Kontakt mit den Werbefenstern verhindert.ems
Meist gelesen
stats