Amazon will Deutschlandgeschäft ausbauen

Montag, 28. Januar 2002

Der Online-Medienhändler Amazon will seine Geschäftsaktivitäten in Deutschland erweitern. Nach einem Bericht des "Handelsblatts" will das Unternehmen hierzulande in Zukunft auch als Anbieter von E-Commerce-Dienstleistungen auftreten. Dabei werde Amazon in erster Linie den deutschen Einzelhandel ansprechen, wird Amazon-Chef Jeff Bezos zitiert. In den USA und Großbritannien wickelt Amazon bereits das Onlinegeschäft verschiedener Handelsunternehmen ab.

Im 4. Quartal 2001 hatte Amazon erstmals schwarze Zahlen geschrieben. Dabei hatte das Unternehmen seinen Umsatz in Deutschland um 95 Prozent gesteigert. Bezos schätzt, dass Amazon auch im 1. Quartal 2002 in Deutschland und Großbritannien schwarze Zahlen schreiben wird.

Auch beim Amazon-Wettbewerber BOL sieht man mittlerweile Land. Wie Klaus Eierhoff, als Bertelsmann-Vorstand verantwortlich für die Aktivitäten der Onlinetochter, der "Welt am Sonntag" sagte, wird BOL voraussichtlich Ende 2003 oder Anfang 2004 den Break-even erreichen. Die Zahl der BOL-Nutzer hat sich den Angaben zufolge im vergangenen Jahr auf über eine Million verdoppelt.
Meist gelesen
stats