Amazon und Toys R Us vereinbaren Kooperation für gemeinsame Projekte

Freitag, 11. August 2000

Der US-amerikanische Internethändler Amazon und der Spielzeughändler Toys R Us haben eine Kooperation für die kommenden zehn Jahre beschlossen. Dabei geht es um den Onlineverkauf von Spielzeug, Videospiele und Babyartikel. Bereits im Herbst soll der Verkauf von Spielzeug und Videospielen starten, im Frühjahr 2001 sollen dann auch Babyartikel online verkauft werden. Amazon übernimmt dabei die Logistik, die Kundenbetreuung sowie den Aufbau der Websites. Toys R Us wird über die Tochter Toysrus.com für den Einkauf und die Lagerung verantwortlich sein. Der Kooperationsvertag enthalte darüber hiaus die Option, die Zusammenarbeit weltweit auszudehnen. So werde Amazon auch die Möglichkeit übertragen, sich an Toysrus.com mit fünf Prozent der Anteile zu beteiligen.
Meist gelesen
stats