Amazon schnappt sich Egghead

Donnerstag, 06. Dezember 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Amazon Kundendaten Jeff Sheahan


Der US-Online-Händler Amazon hat den bankrotten Elektronik- und Software-Retailer Egghead für einen Preis von umgerechnet 6,8 Millionen Euro aufgekauft. Auch die Kundendaten wurden übernommen, unterliegen aber den Datenschutz-Bestimmungen und werden von Amazon zunächst nicht verwendet.

Laut Jeff Sheahan, CEO von Amazon, habe man Egghead nur wegen der Markenbekanntheit des Unternehmens gekauft. Die Kunden würden nun per E-Mail von der Übernahme in Kenntnis gesetzt und könnten dann selbst entscheiden, ob sie ihre Daten zu Amazon transferieren lassen.

Egghead wurde 1984 als Einzelhandelskette gegründet und wechselte vier Jahre später ins Online-Geschäft.
Meist gelesen
stats