Amazon denkt über Verkauf von Kleidung nach

Mittwoch, 30. Oktober 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Amazon USA Produktpalette Textilie Kleidung WSJ Gap


Der Onlinehändler Amazon will in den USA offenbar noch in diesem Jahr seine Produktpalette um Textilien erweitern. Nach einem Bericht des "Wall Street Journal" führt Amazon derzeit entsprechende Verhandlungen mit Gap, Sears, Roebuck & Co und Nordstrom.

Der Versandhandel soll den Angaben zufolge über die Online-Plattform von Amazon laufen, aber von den jeweiligen Partnern abgewickelt werden. Dadurch wolle sich Amazon den kostspieligen Ausbau seiner Infrastruktur ersparen.
Meist gelesen
stats