Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung startet Branchen-Community

Donnerstag, 17. Juli 2008
Screenshot des überarbeiteten Ahgz-Portals
Screenshot des überarbeiteten Ahgz-Portals

Nachrichten, Kontakte, Jobs - Davon will die Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung (AHGZ) unter ihrem Markendach im Internet künftig mehr bieten. Dazu hat der Titel aus dem Stuttgarter Matthaes Verlag, einer hundertprozentigen Tochter des Deutschen Fachverlags in Frankfurt, seinen Newsletter ausgebaut und sein Portal Ahgz.de einem Relaunch unterzogen. Die überarbeitete Navigation und Struktur sollen künftig den nach eigenen Angaben rund 180.000 Besuchern pro Monat mehr Übersichtlichkeit bieten. Zudem hat die "AHGZ" eine Branchen-Community gegründet. Unter Ahgzpeople.de können sich ab sofort Kollegen, Geschäftspartner, Kunden und Lieferanten begegnen, Informationen austauschen und über aktuelle Themen diskutieren. Laut Verlagsleiter Joachim Eckert sind bereits 1000 Mitglieder registriert. Wegweiser und ein einheitliches Farbleitsystem sollen die Online-Angebote der "AHGZ" eng miteinander verzahnen. Dies soll auch die Marktposition des Online-Stellenmarktes Ahgzjobs.de stärken, der rund 4500 Stellenangebote umfasst. bn

Meist gelesen
stats