Alles, was Österreichern Spaß macht: Playboy startet in der Alpenrepublik

Mittwoch, 14. März 2012
Im selbstbewussten rot-weiß-rot kommt der erste österreichische Playboy daher
Im selbstbewussten rot-weiß-rot kommt der erste österreichische Playboy daher

In Österreich gibt es künftig noch mehr Berge zu betrachten: Ab morgen liegt an den Kiosken der Alpenrepublik die erste Ausgabe des österreichischen Playboy aus. Die Austria-Edition des Männermagazins startet mit einer Auflage von 60.000 Exemplaren und ist 184 Seiten stark. Das Cover ziert die TV-Moderatorin Bianca Schwarzjirg. "Seit 40 Jahren stehen österreichische Stars und Stories im Blickpunkt des deutschsprachigen Playboy", sagt Playboy-Chefredakteur Florian Boitin, "doch mit der ersten Playboy Österreich-Edition bekommen Österreichs Lebemänner jetzt etwas Besonderes: First-Class-Lifestyle auf 184 Seiten, aus Österreich – für Österreich."

Ganz ohne Austria-Power musste die deutsche Ausgabe des Playboy bislang nicht auskommen: In der Vergangenheit ließen immer wieder österreichische Schönheiten für das Heft die Hüllen fallen. Alle - von Sonja Kirchberger über Arabella Kiesbauer bis Christien Kaufmann - werden nun in der Launch-Ausgabe wieder zu bewundern sein. Außerdem sind die Leser dazu aufgerufen, aus den 32 österreichischen Playmates, die in den vergangenen vier Jahrzehnten im Playboy zu sehen waren, die schönste zu wählen. Als besonderes Schmankerl können sich die User über eine Facebook-App für eine Autogrammstunde mit Premieren-Playmate Anna Sophia Repnik bewerben.

Besonders beliebt sind - wenn man den Herren der Schöpfung glauben darf - die Texte im Playboy. Auch hier hat die Österreich-Ausgabe einiges zu bieten. So gehören zu den Gesprächspartnern Skistar Marcel Hirscher, Fußball-Nationalspieler Christian Fuchs und Koch Alain Weissgerber. Weitere Infos zum Österreich-Start des Playboy gibt es unter playboy.at. ire
Meist gelesen
stats