Allegra wird um Internet-Rubrik erweitert

Freitag, 04. Februar 2000

Am 13. März startet die Frauenzeitschrift "Allegra" aus dem Axel-Springer-Verlag eine Rubrik zum Thema Internet. Das Extra soll mindestens 6 bis 8 Seiten umfassen und über die wichtigsten Themen rund ums Internet informieren. Die neue Rubrik versteht sich als "Navigator durch den Wust von Internet-Adressen", erklärt "Allegra"-Chefredakteur Andreas Möller. Es werde jeweils ein Schwerpunktthema – wie etwa Reise, Suchmaschinen, Jobbörsen oder Mode behandelt, zu dem "Allegra" ausgewählte und bewertete Internet-Adressen liefert. Daneben ständen "Geschichten aus dem Netz und Geschichten über das Netz" auf dem Programm. Als Abwehrmaßnahme gegen die vom Burda-Verlag angekündigte Frauenzeitschrift "Vivian", die sich ebenfalls mit den neuen Medien auseinandersetzen soll, will Möller die Pläne von "Allegra" nicht verstanden wissen: "Wir haben das Thema Internet in der Print-Ausgabe schon seit Monaten im Auge."
Meist gelesen
stats