Alison Segar unterstützt McCann-Erickson

Montag, 01. Dezember 2008
Alison Segar hilft McCann
Alison Segar hilft McCann

Die strategische Planerin Alison Segar erweitert ihre Selbstständigkeit und unterstützt an zwei Tagen in der Woche das Netz von McCann-Erickson. In der von Managing Director Tenguy Ly geführten Düsseldorfer Dependance wird sie insbesondere für die weltweite Kommunikationsplanung von Nestea verantwortlich sein und gegenüber dem internationalen Planning Team der Agentur als Consultant fungieren.  Für McCann-Chef Helmut Sendlmeier ist Segar eine alte Bekannte. Vor 13 Jahren hatte er sie als TBWA-Chef von Bartle Bogle Hegarty abgeworben. Zwischen 1996 und 2006 plante sie bei Springer & Jacoby, vor dem Schritt in die Selbstständigkeit mit Alison Segar Planning Consultancy arbeitete die 45-Jährige ein Jahr bei Grey in Düsseldorf. Parallel zu ihrem jüngsten Job bei McCann-Erickson will Segar auch weiterhin auf selbstständiger Basis mit anderen Kunden und Agenturen zusammenarbeiten. si 
Meist gelesen
stats