Alice Schwarzers Emma startet Webangebot

Montag, 02. Dezember 2002

Als eine der letzten Publikumszeitschriften startet "Emma" am morgigen Dienstag ein Web-Angebot. Emma Online wird unter anderem Informationen zum jeweils aktuellen Heft, ein Archiv mit vergangenen Ausgaben sowie Neues über Verlegerin und Chefredakteurin Alice Schwarzer bieten. Rund zwei Wochen nach dem Start soll zudem der "Emma Laden" eingerichtet werden, wo es Bücher, T-Shirts und weitere Produkte zu kaufen gibt. Im nächsten Jahr soll Emma Online mit Community-Elementen wie Chats zu einer umfassenden Frauen-Plattform ausgebaut werden. Verantwortlich für die Kreation ist die Berliner Multimedia-Agentur Klug Newmedia.
Meist gelesen
stats