Alfred Neven DuMont gibt Posten als "FR"-Herausgeber auf

Mittwoch, 28. Oktober 2009
Alfred Neven DuMont
Alfred Neven DuMont

Konstantin Neven DuMont trägt künftig mehr Verantwortung im Kölner Verlag M. DuMont Schauberg (MDS). Sein Vater, Verleger-Urgestein Alfred Neven DuMont, übergibt ihm zum 1. November den Posten als Vorsitzender des Herausgeberrates der "Frankfurter Rundschau" (FR). Alfred Neven DuMont hat diese Funktion seit 2006 inne und hat 2007 die Umstellung auf das Tabloid-Format mitverantwortet. Sein Sohn Konstantin ist bereits im Vorstand des Verlags für den Bereich Unternehmensstrategie und Kommunikation verantwortlich. Zudem wurde der 39-Jährige im Januar zum Herausgeber der Tageszeitungen "Kölner Stadt-Anzeiger" und "Mitteldeutsche Zeitung" ernannt.

Nach seinem Journalistik-Studium in den USA, stiegt Konstantin 1995 in den Verlag ein. Seitdem hat er seinen Einfluss kontinuierlich ausgebaut, während sich sein 82-jähriger Vater nach und nach aus dem Unternehmen zurückzieht. bn
Meist gelesen
stats