Alfred Autischer rückt ins internationale Management von Trimedia auf

Mittwoch, 25. Juni 2008
Alfred Autischer
Alfred Autischer

Der Trimedia-CEO für Deutschland, Österreich und Schweiz, Alfred Autischer, wird zum stellvertretenden CEO von Trimedia International ernannt. An der Seite von CEO Michael Murphy übernimmt Autischer Verantwortung für Trimedia International und die Schwestermarke Mmd, die in 18 osteuropäischen Ländern vertreten ist. Trimedia gehört zur Londoner PR-Holding Huntsworth und ist mit 49 Büros in 28 Ländern vertreten. Seine Senior-Rolle als Berater in Change- und Krisensituationen wird er für die Märkte Deutschland, Österreich und Schweiz weiterhin wahrnehmen. Der 49-jährige promovierte Kommunikationswissenschaftler ist der erste Österreicher an der Spitze eines großen internationalen PR-Netzwerks.

Bevor Autischer 2001 seine Laufbahn bei Trimedia begann, war er Mitbegründer und Mitgeschäftsführer des ikp - Institut für Kommunikations-Planung. 2006 wechselte er aus der Trimedia-Geschäftsführung für Österreich in das internationale Management der PR-Agenturgruppe. Zusätzlich zu seiner Tätigkeit bei Trimedia ist Autischer Lektor an den Universitäten Wien und Krems und Präsident des PR-Kreises Heidelberg-Krems.
Meist gelesen
stats