Alexandra Jahr übernimmt Jahr Top Special Verlag komplett / Axel Springer steigt aus

Freitag, 24. Februar 2012
Der Verlag ist künftig wieder im Besitz der Gründerfamilie
Der Verlag ist künftig wieder im Besitz der Gründerfamilie

Axel Springer verkauft seine Anteile am Jahr Top Special Verlag an Alexandra Jahr. Die Tochter von Verlagsgründer Alexander Jahr und Geschäftsführerin wird damit zur Alleingesellschafterin des Special-Interest-Verlags. Das Joint Venture bestand seit dem Jahr 2000. "Ich freue mich, dass ich nach einer langjährigen partnerschaftlichen und erfolgreichen Zusammenarbeit die Anteile von Axel Springer übernehmen kann", sagt Verlagschefin Alexandra Jahr. "Damit befindet sich der Verlag vollständig in meinem Eigentum und ich kann das seit über 40 Jahren bestehende Engagement meines Vaters und Großvaters im Segment der Spezialzeitschriften fortsetzen."

Der Verlag entstand in seiner jetzigen Form im Jahr 2000 durch ein Joint Venture des Jahr Verlags mit der Top Special Verlag GmbH, einer Tochter von Axel Springer. Gegründet wurde der Verlag 1971 durch Alexander Jahr, den jüngsten Sohn von Gruner+Jahr-Mitgründer John Jahr senior.

Axel Springer begründet den Verkauf mit einer Konzentration auf das Kerngeschäft des Medienkonzerns. "Axel Springer hat sich aus strategischen Gründen zum Verkauf entschieden, da wir uns in Zukunft noch stärker auf unser Kerngeschäft und unsere digitalen Aktivitäten konzentrieren werden", erläutert Andreas Wiele, Vorstand Bild-Gruppe und Zeitschriften von Axel Springer. Das Bundeskartellamt muss dem Verkauf noch zustimmen.

Der Jahr Top Special Verlag gibt 34 Zeitschriften vor allem zu Outdoor-Sportarten wie Angeln, Reiten, Tauchen, Segeln, Fliegen, Golf und Tennis heraus. Weitere Titel werden durch Tochtergesellschaften in den Niederlanden und der Schweiz und als Lizenz in Frankreich, Russland und Polen herausgegeben. Außerdem betreut der Verlag mehrere Kundenzeitschriften in den Bereichen Jagen, Segeln, Tennis und Golf. dh
Meist gelesen
stats