Alexander von Reibnitz wird Executive Director bei OPA Europe

Mittwoch, 02. Juli 2003

Alexander von Reibnitz, 35, arbeitet seit Anfang Juli als Executive Director für den Online-Medienverband OPA Europe. Gleichzeitig bleibt er Leiter VDZ-Marketing und New Media beim Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ). OPA Europe steht für Online Publisher Association Europe. Der Verband wurde im März 2003 als Ableger der amerikanischen Vereinigung der Online-Medien gegründet. Zu den deutschen Mitgliedern gehört Spiegel Online, dessen Chefreakteur Mathias Müller von Blumencron als Vizepräsident fungiert. Von Reibnitz wird sich unter anderem um die Optimierung der Online-Geschäftsmodelle der Mitglieder, Benchmarking sowie Marktforschungsstudien zu Themen wie Werbewirkung und Paid Content kümmern. Er wird von einem Project Manager und einem Assistenten unterstützt. kj
Meist gelesen
stats