Alexander Schwerin wird Geschäftsführer von "National Geographic Deutschland"

Freitag, 26. Februar 2010
Alexander Schwerin
Alexander Schwerin

Gruner + Jahrs Verlagsgruppe Exclusive & Living nutzt den Anfang Februar verkündeten Wechsel von Felix Friedlaender in die "Brigitte"-Verlagsleitung für eine Verschlankung ihrer Führungscrew im Bereich Publikumszeitschriften - denn die verbliebenen Manager teilen die Aufgaben neu unter sich auf: Friedlaenders bisherigen Job als Geschäftsführer von "National Geographic Deutschland" übernimmt Alexander Schwerin. Ab Mai verantwortet der 41-Jährige damit alle Unternehmungen von G+J/RBA, dem Joint Venture von G+J und dem spanischen Verlag RBA Editores. Zugleich steigt Schwerin zum Verlagsleiter Exclusive & Living auf. Bisher war er dort als stellvertretender Verlagsleiter für die Titel "Essen & Trinken", "Essen & Trinken für jeden Tag", "Beef", "Dogs" und "Häuser" verantwortlich. Diese Zuständigkeit behält er auch - bis auf "Häuser". Dieses Magazin wandert zu Frank Stahmer, der in der Gruppe als Verlagsleiter bereits die Geschäfte von "Schöner Wohnen", "Living at Home" und "Flora Garten" verantwortet.

Schwerin ist seit 1999 für G+J tätig. Nach Stationen als Anzeigenleiter für "National Geographic Deutschland" und als stellvertretender Gesamtanzeigenleiter der Stern/Geo/Art-Gruppe arbeitet der Diplom-Volkswirt seit September 2008 in der Verlagsleitung von G+J Exclusive & Living. Er und Stahmer berichten weiterhin an Verlagsgeschäftsführerin Julia Jäkel. rp
Meist gelesen
stats