Alexander Ewig wird Chef der McCann-Tochter MRM

Donnerstag, 13. November 2008
Alexander Ewig
Alexander Ewig

Alexander Ewig wird neuer CEO der McCann-Tochter MRM Deutschland in Frankfurt. Der 36-Jährige war bisher Managing Director der Münchner MRM-Niederlassung. Dort kümmerte sich der Relationship-Experte insbesondere um den Kunden Microsoft. Er wird daher auch in seiner neuen Rolle als MRM-CEO Hauptansprechpartner des Software-Konzerns sein. Ewig startete seine berufiche Laufbahn 1997 bei der Kölner Online-Agentur Denkwerk, bei der er zuletzt Geschäftsführer war. „Alexander Ewig ist einer der Digital Stars der deutschen Internetbranche und wird der Agentur MRM genau den Added Value geben, den sie braucht", sagt McCann-Deutschland-Chef Helmut Sendlmeier. Ewig folgt auf Christoph Stadeler, der zum Agenturnetzwerk Wunderman wechselt. Der 44-Jährige wird dort Europachef des Geschäftsbereichs Automotive. Stadeler hatte beeits 1994 bis 1999 für die Y&R-Tochter Wunderman gearbeitet, zuletzt als Zentraleuropachef. brö
Meist gelesen
stats