Ahrens & Bimboese ohne Bodo Bimboese

Freitag, 06. Mai 2005
-
-

Die Frankfurter Agenturgruppe Ahrens & Bimboese und der Geschäftsführende Gesellschafter Bodo Bimboese haben sich getrennt. Laut Pressemitteilung erfolgt der Schritt - wie in solchen Fällen üblich - "in bestem gegenseitigen Einvernehmen". Als Grund werden "unterschiedliche Auffassungen in der strategischen Ausrichtung und im Management der Agentur" angeführt.

Bimboese war erst Anfang 2004 bei der PR-Agentur eingestiegen und sollte die Kompetenz im Geschäftsfeld Consumer (Marken- und Produktkommunikation) ausbauen. Er hatte die Anteile des Ende 2001 ausgestiegenen Michael Behrent übernommen. Parallel war die Agentur in Ahrens & Bimboese umbenannt worden.

Auch Stefan Ehgartner, erst seit Anfang 2005 als Geschäftsführer am Standort München dabei, verlässt die Agentur. Er wurde laut Pressemitteilung entlassen. mam
Meist gelesen
stats