Agof nimmt Axel Springer als Mitglied auf

Mittwoch, 12. September 2007
-
-

Die Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (Agof) hat der Aufnahme von Axel Springer in den Kreis ihrer Mitglieder zugestimmt. Das Medienunternehmen ist das dritte Neumitglied seit Gründung der Agof 2002. Bisher war Axel Springer nur indirekt mit einigen Angeboten Lizenznehmer der Internet Facts. Seit der letzten Markt-Media-Studie (Internet Facts 2007-I) werden die Online-Angebote Bild.T-Online.de, Autobild.de, Welt.de, Berliner-Morgenpost.de und Abendblatt.de unter einem Vermarktungsdach ausgewiesen. "Die Agof setzt sich im Markt zunehmend als eine führende Online-Messgröße durch, und wir wollen als neues Mitglied aktiv an der Weiterentwicklung der Internet Facts mitarbeiten", so Jens Müffelmann, Leiter des Geschäftsbereichs Elektronische Medien bei Springer. bn
Meist gelesen
stats