Agof gewinnt sechs neue Lizenznehmer

Montag, 08. Dezember 2008
Die Internet Facts der AGOF bekommen Zuwachs
Die Internet Facts der AGOF bekommen Zuwachs

Die Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung (Agof) bekommt Zuwachs. Dank sechs Neuzugängen knackt die Agof die Marke von 50 Lizenznehmern für die Internet Facts.  Die Angebote Cosmopolitan.de, Celebrity.de, Shape.de und Joy.de werden ab der Internet Facts 2008-III über den Online-Vermarkter Glam Media ausgewiesen, der die Angebote von Codex Media übernommen hat. Darüber hinaus wird der Vermarkter ab Januar 2009 die neuen Angebote Glam.de, Paradisi.de, Bequeen.de und Naturkost.de mit in die Erhebung einbringen. Ebenfalls ab dem 01. Januar 2009 erweitern AdBerry mit ihrem Angebot Moviemaze.de, die Andreae-Noris Zahn AG mit Gesundheit.de und die Ciao GmbH mit ihrem deutschen Angebot Ciao.de den Kreis der Lizenznehmer. Der Online-Vermarkter Mediaroute bringt sein Angebot Zoover.de in die Erhebung mit ein und Xplosion Interactive hat das Angebot Geldsparen.de übernommen, das bereits in der Internet Facts 2008-I von Mediaflite ausgewiesen wurde und ab der Internet Facts 2009-I unter dem neuen Vermarkter veröffentlicht wird.

Die Online-Vermarkter Ad2Net und Orangemedia.de haben ihre Angebote zusammengelegt und werden ab der Internet Facts 2008-III als ein Lizenznehmer unter dem Namen Ströer Interactive geführt. Die insgesamt 32 Angebote werden zudem um vier gemeinsame Angebote ergänzt, die erstmals in der Internet Facts 2009-I ausgewiesen werden. Hierbei handelt es sich um die Angebote Quotenmeter.de, Notebookcheck.de, Weg.de und Ferien.de. dh
Meist gelesen
stats