Affäre Wallraff: Döpfner vermutet Spitzel in eigenen Reihen

Donnerstag, 15. Dezember 2011
Auf der Suche nach den Wallraff-Spitzeln: Mathias Döpfner.
Auf der Suche nach den Wallraff-Spitzeln: Mathias Döpfner.

Mathias Döpfner hat sich von der Abhöraktion gegen den Enthüllungsjournalisten Günter Wallraff im Jahr 1976 distanziert. Die hausinterne Suche nach den Verantwortlichen der Spitzel-Affäre habe allerdings noch zu keinem Ergebnis geführt, sagte der Springer-Chef der dpa. Auch ehemalige Mitarbeiter konnten nichts zur Klärung der Frage beitragen, wer im Jahr 1976 in den Redaktionsräumen der "Bild" Köln Telefonate zwischen Wallraff und dem Liedermacher Wolf Biermann abgehört hat. Bisher ist sowohl unklar, wer die Spitzelaktion in Auftrag gegeben hat, als auch, wer sie letztlich ausgeführt hat. Ein Gerichtsverfahren wurde 1981 eingestellt.

Gänzlich fehlende Unterlagen, keinerlei Hinweise: Döpfner geht nun davon aus, "dass es von Verlagsseite etwas zu verheimlichen gab". "Wenn es nichts zu verstecken gäbe, müssten Unterlagen zu finden sein", zitiert die dpa den Vorstandsvorsitzenden weiter, oder die Dokumente seien "absichtlich vernichtet worden".

Beim Bundesnachrichtendienst hat Döpfner mittlerweile um Akteneinsicht geben, die Klage des Axel-Springer-Verlags läuft. Kai Diekmann, Chefredakteur der "Bild", hat währenddessen direkten Kontakt zu Wallraff aufgenommen. Beide Seiten hätten ein berechtigtes Interesse, die Vorgänge aufzuklären.

Gleichzeitig forderte Döpfner Wallraff auf, genauso transparent mit seiner Vergangenheit umzugehen. "Wir würden uns wünschen, wenn Günter Wallraff mit ähnlicher Bereitschaft zur Selbstkritik die Vorwürfe seiner Kontakte zur DDR-Staatssicherheit aufklären würde. Es ist wichtig, auch das aufzuarbeiten, weil die Wahrnehmung von Springer in der Öffentlichkeit nicht davon zu trennen ist."

Günter Wallraff arbeitete im Jahr 1977 für dreieinhalb Monate unter dem falschen Namen Hans Esser als Redakteur in der "Bild"-Zeitungsredaktion in Hannover. Seine Erfahrungen beschrieb er in dem Buch "Der Aufmacher - Der Mann, der bei ,Bild' Hans Esser war". kl
Meist gelesen
stats