Ärger über TV-Preise kocht wieder hoch

Mittwoch, 29. November 2000

Wieder einmal sind es Preissteigerungen im TV, die auf der OWM-Fachtagung am kommenden Freitag für Zoff sorgen werden. Diesmal haben die Kunden bei der Überprüfung der Auftragsbestätigungen für 2001 Ungereimtheiten entdeckt. „Bei Pro Sieben und Kabel 1 tauchen Preiserhöhungen auf, die nicht kommuniziert wurden“, ärgert sich OWM-Geschäftsführer Wolfgang Hainer über Aufschläge um bis zu 17 Prozent. Seven-One-Media-Sprecherin Katja Pichler ist sicher: „Diese Rechnung stimmt nicht.“
Meist gelesen
stats