Aegis kann Mediacom-Manager nicht abwerben

Donnerstag, 07. Dezember 2006
Jürgen Blomenkamp leitet die Group M
Jürgen Blomenkamp leitet die Group M

Jürgen Blomenkamp, seit drei Jahren CEO von Mediacom, wird keinen Führungsposten bei der Wiesbadener Aegis Media übernehmen. Wie britische Fachmedien gestern berichtet haben, soll ihm von der Londoner Aegis-Zentrale ein sechsjähriger Vertrag und ein jährliches Einkommen von mehr als einer Million Euro angeboten worden sein. Wie Blomenkamp HORIZONT gegenüber bestätigte, wird er seinen CEO-Posten bei Mediacom im Januar zwar an den 33-jährigen Christian Schmalzl abtreten, mit dem er in die vergangenen Jahren sehr eng zusammengearbeitet hat und der ebenfalls von Aegis abgeworben werden sollte. Zum gleichen Zeitpunkt wird Blomenkamp allerdings als CEO die Führung der deutschen Group M übernehmen. Unter deren Dach bündelt die britische Kommunikationsholding WPP ihre Medianetworks, wozu neben Mediacom auch Mindshare und Maxus in Frankfurt sowie die Düsseldorfer Mediaedge CIA gehören. Zum Führungsteam der deutschen Group M, die ein Billingvolumen von 6,6 Milliarden Euro betreut und 36,2 Prozent des Marktes beherrscht, gehören bereits CFO Frank Kluge, der von Mediaedge CIA kam und COO Frank Schmidt, ein ehemaliger Mediacom-Geschäftsführer. ejej

Meist gelesen
stats