Adpepper sieht Belebung des Online-Werbemarkts

Donnerstag, 21. März 2002

Der Onlinevermarkter Ad Pepper Media musste im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatzrückgang um 39 Prozent auf 9,4 Millionen Euro verkraften. Der Konzernjahresfehlbetrag erhöhte sich um 38 Prozent auf minus 13,3 Millionen Euro. Das Unternehmen begründet die schlechte Entwicklung bei Umsatz und Ergebnis mit der anhaltenden Marktschwäche und hohen Restrukturierungskosten.

Dennoch gibt sich das Unternehmen optimistisch: Der Online-Werbemarkt hat sich nach Einschätzung von Ad Pepper Media in den letzten Monaten wieder leicht erholt. Vor diesem Hintergrund sei eine deutliche Verbesserung aller Unternehmenskennzahlen zu erwarten.
Meist gelesen
stats