Adlink erreicht Gewinnschwelle

Freitag, 07. März 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Umsatz Gewinnschwelle Abschreibung Zins


Der Online-Vermarkter Adlink hat seine Umsätze im 4. Quartal 2002 um 65 Prozent auf 11,6 Millionen Euro gesteigert und mit einem Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen in Höhe von 44.000 Euro erstmals schwarze Zahlen geschrieben. Im Vorjahresquartal hatte das Unternehmen noch 1,9 Millionen Euro Miese gemacht. Wie das Unternehmen mitteilt, sind auch die liquiden Mittel im 4. Quartal 2002 erstmals seit dem Börsengang um 175.000 Euro angestiegen.

Der Gesamtumsatz im Geschäftsjahr 2002 liegt bei 39,2 Millionen Euro - eine Steigerung um 60 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Unter dem Strich bleiben die Zahlen für das Geschäftsjahr 2002 jedoch weiterhin rot. Der Verlust vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen liegt bei 3,7 Millionen Euro. Im Geschäftsjahr 2001 hatte der Vermarkter noch einen Verlust in Höhe von 13,1 Millionen Euro eingefahren. mas
Meist gelesen
stats