Adidas: Harm Ohlmeyer steigt zum E-Commerce-Chef auf

Donnerstag, 03. Februar 2011
Harm Ohlmeyer
Harm Ohlmeyer

Adidas ernennt Harm Ohlmeyer zum Chief E-Commerce Officer. Der 42-Jährige, bislang COO für den Bereich E-Commerce, übernimmt diesen Posten zum 1. April. Er folgt auf Christophe Bezu, der das Unternehmen zum 30. April verlassen wird, um sich "neuen Herausforderungen außerhalb der Adidas-Gruppe anzunehmen", so der Sportartikelhersteller. Ohlmeyer soll das weltweite Online-Geschäft von Adidas vergrößern. Der Ausbau dieses Vertriebskanals habe bei Adidas in den nächsten fünf Jahren hohe Priorität, so der Herzogenauracher Konzern. Der neue E-Commerce-Chef berichtet direkt an den Vorstandsvorsitzenden Herbert Hainer.

Ohlmeyer arbeitet seit 1998 für die Adidas-Gruppe, unter anderem als CFO von Taylor Made-Adidas Golf, CFO der Marke Adidas sowie SVP Finance für den Bereich Global Sales. Im Juli 2010 wurde er zum COO für E-Commerce ernannt. Sein Vorgänger Bezu, knapp 25 Jahre bei Adidas tätig, war neben seinem Posten als Chief E-Commerce Officer bis Ende 2010 auch Chinageschäftsführer von Adidas. Diese Funktion übernimmt seit 1. Januar 2011 Colin Currie, zuletzt SVP Marketing und Sales für die Adidas-Gruppe in China. jm
Meist gelesen
stats