Adi Ehrnsberger übernimmt deutsche nCUBE-Geschäftsführung

Freitag, 27. Februar 1998

Der 35jährige Betriebswirt ist in die Geschäftsleitung des US-amerikanischen Anbieters von Hochleistungsservern mit Sitz in München eingetreten. Die Münchner Niederlassung ist gleichzeitig auch europäisches Headquarter des Unternehmens. Hier teilt sich Ehrnsberger die Geschäftsführung mit Ken Pike, dem Vice President International Operations. Ehrnsberger verantwortet im neuen Management-Gespann die operative Geschäftsführung für Central Europe. Vor seinem Wechsel in die Geschäftsleitung war er knapp ein Jahr Vertriebsleiter bei nCUBE. Zuvor war er unter anderem bei Micrografx, Ingris und Unisys tätig. Mit der Verpflichtung von Ehrnsberger setzt das Unternehmen künftig ganz auf eine vertriebs- und marketingorientierte Unternehmensstrategie. Man will sehr provokativ vorgehen, die Kunden ganz direkt ansprechen und die Unternehmensposition auch bei den möglichen Kunden in Deutschland weiter ausbauen.
Meist gelesen
stats