Ad Scale startet Marktplatz für Onlinevideos und Bewegtbildwerbung

Donnerstag, 18. November 2010
Matthias Pantke
Matthias Pantke

Der Marktplatz für Online-Werbung Ad Scale integriert nun auch Videos in seine Plattform. Damit will das Unternehmen eine Buchungslösung sowohl für Produzenten von Bewegtbildinhalten, Websitebetreiber (Publisher) und Werbungtreibende anbieten. Zum Start stehen den Publishern mehr als 25.000 Clips aus 22 Kategorien - angefangen bei Auto & Motorrad bis hin zu Telekommunikation - zur Verfügung. Daraus können sie die für ihre Website passenden Inhalte auswählen, die Möglichkeiten für Targeting sowie Frequency Capping festlegen und den Tausendkontaktpreis definieren. Erste Lizenzgeber sind E-Entertainment, Fashion TV, IDG Entertainment Media, Sport1 und Wetter.com. Weitere Produzenten sollen in Kürze folgen. Den Produzenten verspricht Ad Scale, dass sie mithilfe des Marktplatzes die Reichweite ihres Contents steigern können, gleichzeitig aber die volle Kontrolle darüber behalten, auf welchen Websites ihre Clips ausgeliefert werden. Die Werbungtreibenden wiederum können laut Ad Scale Pre-, Mid- und Post-Rolls "analog zur TV-Werbung" website- und vermarkterübergreifend buchen. Die Erlöse daraus teilt Ad Scale folgendermaßen auf: Je nach gebuchtem Format erhält der Lizenzgeber über die Hälfte, 20 bis 30 Prozent gehen an die Publisher und der Rest an Ad Scale.

Ad-Scale-Geschäftsführer Matthias Pantke will mit der Plattform frühzeitig von dem Boom der Bewegtbild-Ads profitieren. "Online-Videowerbung wird in den nächsten zwei Jahren die höchsten Steigerungsraten aller Online-Werbeformen ausweisen. Wir rechnen damit, dass sich das Umsatzvolumen in Deutschland bis 2012 insgesamt auf etwa 150 Millionen Euro netto verdreifacht", lautet seine Prognose. Er rechnet sich dabei für sein Unternehmen gute Chancen aus. Nach eigenen Angaben verfügt der Marktplatz von Ad Scale über 38,1 Millionen Unqiue Visitors. "Damit sind wir vom Start weg eine der reichweitenstärksten Video-Buchungsplattformen", so Pantke.Kooperationspartner von AdScale für die Aggregation und Auslieferung von Video-Content sind die Berliner Unternehmen Clip Kit und Casta Clip.  bn
Meist gelesen
stats