Ad Pepper rutscht in die Verlustzone

Montag, 27. April 2009
-
-

Ad Pepper Media meldet im ersten Quartal sinkende Umsatzerlöse. So schrumpfte der Umsatz um knapp 11 Prozent von 13,03 Millionen im Vorjahresquartal auf 11,62 Millionen Euro. Das Ebitda lag bei minus 0,59 Millionen Euro. Im vergangenen Jahr konnte der Online-Vermarkter beim Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen dagegen noch ein Plus von 0,48 Millionen Euro verbuchen. Auf vergleichbarer Basis aber registiert das Vorjahres-Ebitda bereits minus 5,8 Millionen Euro. Darin enthalten sind Einmaleffekte, die aus dem Verkauf von Beteiligungen in der Höhe von 1 Million Euro stammen. Das auf vergleichbarer Basis errechnete EBIT konnte Ad Pepper von minus 1,27 Millionen auf 0,9 Millionen Euro verbessern. Die Eigenkapitalquote liegt bei 85,5 Prozent. nk
Meist gelesen
stats