Ad Networks unterzeichnen Code of Conduct des BVDW

Donnerstag, 28. Februar 2008

Der Arbeitskreis Ad Networks im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) hat einen Code of Conduct verabschiedet. Damit wollen die Werbenetzwerke ihren Kunden Sicherheit und Transparenz bei der Buchung von Medialeistungen bieten. Der Selbstverpflichtungserklärung werden weitere Schritte wie ein unabhängiges Audit-Verfahren folgen. "Wir tragen so den zunehmenden Anforderungen nach Transparenz und Sicherheit bei Media-Buchungen über Ad Networks überzeugend Rechnung", erklärt Arbeitskreisleiter Sven Bornemann von Adconion.

Neben Adconion haben mit Value Click, Oridian, Adviva, Drive PM und Advertising.com Deutschland bereits führende Anbieter den Code Of Conduct unterzeichnet. Gemeinsames Anliegen der Unternehmen ist es, sicherzustellen, dass in den Netzwerken geschaltete Anzeigen nicht auf solchen Websites veröffentlicht werden, die den Marken der Werbungtreibenden schaden könnten. se

Meist gelesen
stats