Ad Impact Monitor: Nivea punktet im Februar doppelt

Dienstag, 12. März 2013
Das Nivea-Motiv punktet bei Appeal und der Markenerkennung
Das Nivea-Motiv punktet bei Appeal und der Markenerkennung

Die Anzeigenmotive von Nivea, Edeka und Tempo haben im Februar beim Anzeigentracking von Ad Impact Monitor am besten abgeschnitten. Nivea ist sogar mit zwei Motiven mehrfach in den 10x10-Rankings von AIM vertreten. So belegt die aktuelle Anzeigenkampagne für Nivea Hydro Care in der Kategorie Appeal Platz 1 vor dem Motiv für das Parfum von Christina Aguilera und dem Fruchtaufstrich Mövenpick Gourmet. In den Kategorien Actions taken/planned und Markenerkennung stehen mit Nivea Hydro Care und Nivea Repair & Care sogar zwei Produkte von Beiersdorf ganz oben.

Lecker: Edeka liegt bei der "Recognition" vorn
Lecker: Edeka liegt bei der "Recognition" vorn
Ebenfalls gute Bewertungen erzielten die Anzeigen von Edeka und Tempo: Die Motive für Edeka punkteten vor allem in den Kategorien Recognition (Rang 1) und Actions taken/planned (Rang 3), die Anzeigen für das Toilettenpapier von Tempo liegen bei der Unverwechselbarkeit auf Platz 1 und bei der Glaubwürdigkeit auf Platz 2. Hier liegt das Motiv von Bosch Hausgeräte vorn, bei der Originalität kommt Knorr Sauce Pur auf Platz 1.

Bei der Frage, welche Anzeigenmotive als modern und zeitgemäß empfunden werden, gibt es je nach Altersgruppe unterschiedliche Favoriten: Während die 14- bis 29-Jährigen vor allem Autoanzeigen (z.B. für die Mercedes A-Klasse und den Honda C-RV) und Parfumwerbung als modern empfinden, liegen bei den 30- bis 49-Jährigen und den über 50-Jährigen Anzeigen für einen Kaffee-Vollautomat von Miele vorne. Gut abschneiden konnten in allen Altersklassen Anzeigen von Honda, Mercedes-Benz, Schwarzkopf und Porsche. Die kompletten Ergebnisse der 10x10 Rankings vom Februar 2013 gibt es auf der Website Adimpactmonitor.de. dh
Meist gelesen
stats