Ad Choices: Yahoo will Online-Werbung transparenter machen

Montag, 21. März 2011
Yahoo erklärt Nutzern, warum sie welche Werbung zu sehen bekommen
Yahoo erklärt Nutzern, warum sie welche Werbung zu sehen bekommen

Unter dem Motto "Ihre Werbung, Ihre Wahl" startet Yahoo das Pilotprojekt Ad Choices in Europa: Mit einem Klick können Nutzer der Yahoo-Webseiten einen Blick hinter die Werbeanzeigen werfen und so herausfinden, welches Unternehmen für die Auslieferung verantwortlich ist. Ziel der Initiative ist es, Online-Werbung für den Verbraucher transparenter zu machen. Der Nutzer hat nicht nur die Möglichkeit, sich über das werbungtreibende Unternehmen zu informieren, sondern kann auch sehen, auf welcher Basis die Werbeanzeigen ausgewählt wurde. Über den Yahoo Ad Interest Manager kann der Verbraucher außerdem einzelne interessenbasierte Werbekategorien ausschließen oder interessenbasierte Werbung komplett deaktivieren.

Mit Ad Choices möchte Yahoo "die Transparenz im Umgang mit Daten fördern" sowie "den Nutzern die Kontrolle über die Verwendung von Daten geben". Dabei sei das Ziel der Initiative, gemeinsam mit Branchenverbänden, Werbekunden, Verlegern und Werbeagenturen einen Industriestandard innerhalb Europas zu etablieren.

Heiko Genzlinger: Transparenz für Nutzer hat höchste Priorität
Heiko Genzlinger: Transparenz für Nutzer hat höchste Priorität
"Die Themen Transparenz und Kontrolle für die Nutzer haben für Yahoo seit jeher höchste Priorität", betont Heiko Genzlinger, stellvertretender Geschäftsführer & Commercial Director bei Yahoo Deutschland. "Durch die Einführung der Ad Choices-Verlinkung 'Ihre Werbung, Ihre Wahl' unterstreichen wir unser Engagement für unsere Nutzer und unsere Vorreiterrolle in punkto Selbstregulierung in diesem Bereich."

"Das fortwährende Ziel von Yahoo ist es, zu gewährleisten, dass interessenbasierte Werbung - von der Nutzer und Werbekunden gleichermaßen profitieren - sowohl innerhalb der Branche als auch für die Internetnutzer, zu einer gängigen und vertrauten Praxis wird", ergänzt Justin B. Weiss, Senior Director of International Privacy and Policy bei Yahoo. Ad Choices informiere Markenunternehmen über die Datenschutzpräferenzen ihrer Kunden und zeige zudem, wie Yahoo sich für Transparenz einsetze, "indem wir unseren Nutzern die Kontrolle und die Auswahlmöglichkeiten an die Hand geben, ob und welche interessenbasierte Online-Werbung für sie eingeblendet werden soll". sw
Meist gelesen
stats