Achtung Twitter: Google forciert Social-Media-Aktivitäten

Dienstag, 09. Februar 2010
Google will seine Social-Media-Aktivitäten stärken
Google will seine Social-Media-Aktivitäten stärken
Themenseiten zu diesem Artikel:

Google WSJ Twitter Facebook YouTube Financial Times


Der Suchmaschinenkonzern Google will offenbar einen eigenen Kurznachrichtendienst starten. Das berichtet das "Wall Street Journal" unter Berufung auf informierte Personen. Ähnlich wie bei Twitter oder Facebook könnten Nutzer von Google Mail mit der neuen Funktion kurze Nachrichten an ihre Kontakte verschicken und deren Nachrichten verfolgen. Der Dienst könne laut "WSJ" noch in dieser Woche vorgestellt werden. Google will zudem die Videoplattform Youtube und den Bilderdienst Picasa in das Angebot einbinden. Laut "Financial Times" reagiert Google damit auch auf die wachsende Bedeutung von Social Networks wie Facebook. Diesen Bereich habe Google nach Meinung von Analysten zu lange vernachlässigt.

Update: Google hat für 19 Uhr mitteleuropäischer Zeit eine Pressekonferenz angekündigt, auf der "einige Produkt-Innovationen" vorgestellt werden. dh
Meist gelesen
stats