Ab auf die Maschine: Max Kalbfell verlässt Mini Deutschland

Mittwoch, 01. Februar 2012
Max Kalbfell widmet sich künftig seiner Leidenschaft
Max Kalbfell widmet sich künftig seiner Leidenschaft

Motorrad statt Mini: Max Kalbfell verlässt Mini Deutschland. Der Leiter Markenkommunikation verantwortet seit heute weltweit den Vertrieb und das Marketing für Husqvarna Motorcycles. Dem BMW-Konzern bleibt er aber trotz des Wechsels erhalten. Der Motorradhersteller gehört wie Mini zur Münchner Premiummarke. Kalbfell verantwortet seit 2007 die Markenführung bei Mini Deutschland und hat in den letzten Jahren das Gesicht der Marke geprägt - zuletzt mit der Wetterpatenschaft für das Kältehoch "Cooper".

Seit 2003 stand er in den Diensten von BMW, zunächst als Projektleiter Sport- und Eventmarketing Deutschland und Teamleiter BMW Sportmarketing Deutschland. Mit der neuen Aufgabe bringt der leidenschaftliche Motorradfahrer Hobby und Beruf zusammen. Kalbfell fährt selbst seit einigen Monaten eine Husqvarna. mir
Meist gelesen
stats